Manfred Fiebiger

Warum bist du damals der FPÖ beigetreten?

Als Jugendlicher hat es mir sehr missfallen, dass unser Land zwischen Schwarz und Rot streng aufgeteilt war. Es war damals völlig normal, dass man in Österreich nur etwas erreichen kann, wenn man ein schwarzes oder rotes Parteibuch hat. Diese Zustände haben mich sehr geärgert und leider hat sich daran bis heute nicht viel geändert.

 

Welche Aktivität oder Aktion mit der Partei ist dir noch besonders in Erinnerung?

Im Alter von 15 Jahren habe ich in den Sommerferien einen FPÖ Rhetorikkurs besucht, der qualitativ sehr hochwertig war. Außerdem wurde vom Referenten nicht einmal ansatzweise auf politische Meinungen Einfluss genommen, was mich positiv überrascht hat.

 

Warum sollen die Salzburger Jugendlichen am 15. Oktober wählen gehen?

Wenn man etwas verändern möchte, muss man von seinem Wahlrecht Gebrauch machen! Jede Stimme, die wir nicht bekommen, stärkt das System SPÖVP. Die Jugend von heute wird in der Zukunft die Fehlentwicklungen in unserem Land am härtesten zu spüren bekommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*